...nicht nur in der ersten Reihe schön!

Regie
Hans W. Geißendörfer
Darsteller
Werner Eichhorn, Rod Steiger, Marie-France Pisier, Flavio Bucci, Christoph Eichhorn, Hans Christian Blech
Land
Deutschland / Frankreich / Österreich
Jahr
1981
153 Min
FSK 16

Der Zauberberg

Die Handlung folgt im Wesentlichen der des Romans. Hans Castorp, ein junger Hamburger Patriziersohn besucht 1907 seinen tuberkulosekranken Vetter in einem noblen Sanatorium in dem schweizerischen Bergdorf Davos. Dort verliert sich der junge Mann zunehmend in der morbiden Welt des Ortes. Ja, er verliebt sich sogar in die aufreizend schöne Russin Clawdia Chauchat. Er genießt das süße, dekadente Krankenleben in der Isolation von den dramatischen Veränderungen im Flachland, lernt vom Freimaurer Ludovico Settembrini und dem Jesuiten Naphta und verliert immer mehr seine Form, seine Haltung. So bleibt er schließlich, obwohl er nicht wirklich krank ist, sieben Jahre lang in der Isolation des mysteriösen Ortes, bis ihn und die ganze Zauberbergsgesellschaft der Ausbruch des großen Krieges jäh in die Realität zurückreißt…
(www.wikipedia.de)

Spielzeiten

20.02.1983
17:00
21.02.1983
20:00

Film Freunden zeigen