AKTUELL IM KINTOPP:

Filmübersicht

Stolz und Vorurteil

Eine Romanverfilmung nach Jane Austens Pride and Prejudice. Die Engländerin lebte vor knapp zweihundert Jahren, sie musste aber ihre wunderschönen Bücher heimlich schreiben, es galt zu ihrer Zeit als unschicklich, Schriftstellerin zu sein. Wie so vieles andere auch als unschicklich für eine Frau galt, Ende des 18. Jahrhunderts in der Welt des höheren und niederen Adels. Fünf schöne Töchter hat die Familie Bennet, hat einen guten Ruf zwar, lebt aber in Armut. Die Mutter hat nur ein Ziel, für die Töchter reiche Ehemänner zu finden. Sich selbst durch Arbeit ernähren, davor ist der Standesdünkel. Im Mittelpunkt des Filmes steht die Zweitälteste Lizzy, wunderschön und sehr widerborstig. (Oscar verdächtig Darstellerin Keira Knightley). Ein glanzvoller Ball bildet den Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens. Mitreißend inszeniert vom britischen Regisseur Joe Wright. Die Ballkleider, die Bewegungen, die Musik – ein ästhetischer Genuss wie selten in einem Film. Übrigens an den Tanzszenen können Sie sehen, wie großartigder Schnitt und die Kamera sind. Regie ist ja nicht alles. Lizzy trifft auf den reichen Junggesellen Darcy, Adel und Güter – er hat beides. Ein Auge wirft er zwar auf Lizzy, entscheidet aber, sie sei wohl unter seinem Niveau. Ein Fiasko, Lizzy ist zutiefst in ihrem Stolz gekränkt, Dary beharrt auf sei Vorurteilen. Fertig ist das Unglück. Aber, die Romane von Jane Austen können nicht im Unglück enden. Die Autorin selbst lebte unter dem Druck von Stolz und Vorurteilen, ihre Bücher sollten ihr selbst und den anderen höheren Töchtern Hoffnung bieten. Es gibt Irrungen und Wirrungen, aber am Ende des Filmes einen leidenschaftlichen Kuss zwischen Darcy und Lizzy. Was sehr bezeichnend für den Unterschied zwischen dem US-Publikum und dem europäischen ist: In der Amerika-Fassung wird dieser Kuss ins Bild gesetzt, damit endet der Film, in der englischen, also europäischen Fassung endet der Film mit dem Bild des herrlich lässigen Donald Sutherland, der seiner Lieblingstochter den Segen gibt – man weiß, Lizzy und Darcy werden sich gleich leidenschaftlich umarmen – aber sehen muss man das nicht. Man fühlt es.

Bild::Stolz und Vorurteil

besonders wertvoll, ab 12, 127 min

Filmdetails

Spielzeiten

06.02.2006
20:00 Uhr
05.02.2006
20:00 Uhr
04.02.2006
20:00 Uhr
03.02.2006
20:00 Uhr
02.02.2006
20:00 Uhr
30.01.2006
20:00 Uhr
29.01.2006
20:00 Uhr
28.01.2006
20:00 Uhr
27.01.2006
20:00 Uhr
26.01.2006
20:00 Uhr