AKTUELL IM KINTOPP:

Filmübersicht

Monsanto - Mit Gift und Genen

B90/Die Grünen und Unabhängigen, Kreisverbände Bayreuth Land und Stadt laden zum Film mit anschließendem Filmgespräch ein.
Gentechnische Veränderungen von Saatgut und deren Folgen werden weltweit diskutiert. Die Produktion widmet sich hintergrundreich aber nicht nur den Folgen, sondern geht den Ursachen auf den Grund und deckt auf, welch riesiger Markt dahinter steckt. Dabei führen alle Spuren, auch die von als harmlos gekennzeichneten, hochgiftigen Pflanzenschutzmitteln, auf einen Namen hin: Monsanto. Die Machenschaften der schon unzählige Male verklagten amerikanischen Firma stehen im Zentrum der Dokumentation, die Gentechnik an sich nicht per se verteufelt, sondern sich in vorbildlicher Weise sehr hintergründig den Strategien des Konzerns widmet. Mittels Interviews und dokumentarischen Bildern rund um die Welt wird dem Zuschauer ein recht umfassendes Bild vom unermesslich katastrophalen Ausmaß der wirtschaftlichen Schachzüge des riesigen Konzerns geboten.

Reinhard Birkner, Vorsitzender Bund Naturschutz Bayreuth, Anne Leichtenstern, (Bio) Texas Longhorn Ranch, Dr. Andreas von Heßberg, Vorsitzender des Imkervereins Bayreuth und Susanne Bauer, Direktkandidatin der Grünen stehen für die Diskussion im Anschluss zur Verfügung.

Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3,00 Euro erhoben.

Bild::Monsanto - Mit Gift und Genen

Dokumentation, 107 Minuten, freigegeben ohne Altersbeschränkung

Filmdetails

Land:
Deutschland / Frankreich / Kanada
Jahr:
2008
Darsteller:

Spielzeiten

18.05.2017
20:00 Uhr